Aktuelles

Klimaschutz ist in aller Munde. Städte und Gemeinden suchen mehr denn je nach Möglichkeiten, CO2 einzusparen und sich so ihren gesteckten Klimaschutzzielen zu nähern. So lockt die Stadt Troisdorf aktuell mit einer attraktiven Förderrichtlinie, die drei Förderprogramme vereint und Anreize für Troisdorfer BürgerInnen bietet.   Alle Informationen zu den Troisdorfer Förderprogrammen finden Sie hier: Förderprogramm...

lesen

Wieviel Energieeinsparpotential steckt in kommunalen Liegenschaften und wie lassen sich Einsparungen optimal umsetzen? Um ihre Energieverbräuche und die damit einhergehenden Kosten dauerhaft zu senken, hat sich die Stadt Lohmar im Rahmen ihrer Mitgliedschaft in der Energieagentur-Rhein-Sieg aktuell für die Erweiterung ihres Kommunalen Energiemanagements (KEM) entschieden. Ziel des Kommunalen Energiemanagements ist eine wirtschaftliche Realisierung der energiegünstigsten...

lesen

Klimaschutz ist in aller Munde. Sei es durch die „Fridays for Future“-Aktionen und Aufrufe der jungen Generation oder die aktuellen Klimadebatten in Städten und Gemeinden, die teilweise bereits zum Ausruf des Klimanotstandes geführt haben. „Der Klimaschutz ist quasi unser Tagesgeschäft – und das nicht erst seit zwei Wochen“, so Edgar Hauer, 1. Vorsitzender der Energieagentur...

lesen

Auch in der Juli-Sprechstunde geht es um den sommerlichen Hitzeschutz. Fragen zum richtigen Lüften, zu Varianten des Sonnenschutzes oder zur Wärmedämmung, aber auch zum Einsatz von Lüftungs- und Klimageräten beantworten die Energieexperten der Verbraucherzentrale NRW. Das Angebot ist jeweils kostenlos und findet statt am 1. Juli in Lohmar in der Zeit von 14 Uhr bis...

lesen

Sichere Geldanlagen mit Renditen von 3,4 Prozent? Was in der heutigen Zinssituation nahezu traumhaft klingt, ist für Solarstromanlagen durchaus realistisch. Diesen Wert hat jetzt die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW errechnet – für Anlagen mit 10 Kilowatt Nennleistung auf Einfamilienhäusern unter aktuellen Rahmenbedingungen. Kommt ein E-Auto dazu, können...

lesen

Familien, die in ein altes Haus ziehen, stehen vor vielen Herausforderungen: Eventuell wollen sie den Grundriss anpassen, die Technik modernisieren oder die Außenhülle energetisch sanieren. In jedem Fall haben sie viel zu tun und müssen neben Beruf und Familie auch noch die Sanierung organisieren und vorantreiben. Um sie in dieser Lebenssituation zu unterstützen, bietet die...

lesen

Bereits zum zweiten Mal ist die Verbraucherzentrale NRW mit ihrem Bildungsprojekt „Energiespardetektive geben Stromspartipps“ in der Sankt Augustiner Hans-Christian-Andersen Grundschule zu Gast. „Über eine erneute Einladung freuen wir uns natürlich immer“, so Petra Grebing, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW für den Rhein-Sieg-Kreis. „Das zeigt, dass die Schule von unserem Angebot überzeugt ist.“ Das dem so ist,...

lesen

Im Juni geht es in den regelmäßig stattfindenden Bürger-Energiesprechstunden schwerpunktmäßig um das Thema sommerlicher Hitzeschutz. Spätestens seit dem letzten Sommer machen sich viele Haus- und Wohnungseigentümer ebenso wie Mieter Gedanken dazu, wie sich die Sommerhitze in den Wohnräumen am besten verringern lässt. Während Klimageräte zu den größten Stromfressern im Haushalt gehören, verhindert ein intelligenter Hitzeschutz,...

lesen