Solarstromnutzung

Mit einer Photovoltaik-Anlage werden VerbraucherInnen zu ihrem eigenen Energieversorger. Doch lohnt sich die Investition in eine Photovoltaikanlage? Eignet sich das Gebäude? Worauf muss man achten?

Tipp: Landesweites Solarkataster: Berechnen Sie kostenlos, einfach und schnell Ihre zu erwartenden Erträge einer Solaranlage

Die Dächer im Rhein-Sieg-Kreis bieten ein großes Potential für die Nutzung von Sonnenenergie. Das nordrhein-westfälische Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) hat ein Solarkataster erstellt, mit dem es möglich ist, für jedes Dach in Nordrhein-Westfalen Informationen über die zu erwartenden energetischen und finanziellen Erträge einer Solaranlage zu bekommen. Auch die Einbindung von Speichern und Elektroautos ist für die Berechnung einer Photovoltaikanlage möglich. Neben den Berechnungen für einzelne Dachflächen enthält die Plattform auch Planungshinweise zur Umsetzung einer Solaranlage.

www.solarkataster.nrw.de

 

Wissenswertes zu Photovoltaik und Solarstromnutzung: 

von unserem Kooperationspartner Verbraucherzentrale NRW

  • zur Planung einer Solaranlage

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie/erneuerbare-energien/photovoltaik-was-bei-der-planung-einer-solaranlage-wichtig-ist-5574

  • zur möglichen Rendite

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie/erneuerbare-energien/solarstrom-vom-eigenen-dach-bringt-gute-rendite-34589

  • zu Verträgen, Garantien und Versicherungen

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie/erneuerbare-energien/solarstromanlage-gewaehrleistung-garantien-vertraege-versicherung-6700

Im Rahmen einer „Energieberatung zu Hause“ bietet die Verbraucherzentrale NRW den Bürgerinnen und Bürgern unserer Mitgliedskommunen einen Solarstromcheck. Dauer: 90 Minuten, Entgelt: 60 Euro inkl. ausführlichem Infomaterial

Bei Interesse: Tel. 02242 / 96930-10 oder rheinsiegkreis.energie@verbraucherzentrale.nrw

Einen umfassenden Ratgeber rund um Funktion, Erträgen und Nutzung eine PV-Anlage bietet die gemeinnützige Beratungsgesellschaft für den Klimaschutz co2online

https://www.co2online.de/modernisieren-und-bauen/photovoltaik/

Fördermöglichkeiten zur Finanzierung einer Solarstromanlage        

KfW-Bank – die Investition einer Solaranlage kann beispielsweise über ein zinsgünstiges Darlehen finanziert werden: www.kfw.de

Energieagentur NRW – auch hier gibt es eine Übersicht an Fördermöglichkeiten www.energieagentur.nrw/foerderung

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bildet die gesetzliche Grundlage für die Vergütung von Strom, der aus solarer Strahlungsenergie und anderen erneuerbaren Energiequellen erzeugt wird. Die öffentlichen Netzbetreiber sind dazu verpflichtet, diesen Strom zu vergüten und vorrangig abzunehmen.

 

Sonne im Tank – das E-Auto mit eigenem Strom laden

Mit anderen Worten „die Sonne in den Tank packen“. So heißt die aktuelle landesweite Frühjahrsaktion unseres Kooperationspartners Verbraucherzentrale NRW. Bis zu 3,4 Prozent Rendite sind laut Verbraucherzentrale NRW mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach möglich – mit Elektroauto sogar noch mehr. In den aktuell laufenden Vortragsveranstaltungen in vielen Mitgliedskommunen können sich interessierte Bürger informieren:

03.04. Sankt Augustin, 08.05. Bad Honnef, 09.05. Hennef, 21.05. Lohmar, 22.05. Troisdorf, 05.06. Königswinter, 13.06. Niederkassel

Weitere Infos zur „Sonne im Tank“

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie/auf-einen-blick-wie-kommt-die-sonne-in-den-tank-22546