Energie sparen - Klima schützen!

Kurzvorträge zur Wärmepumpe

Der Austausch fossiler Heizungssysteme gewinnt zunehmend an Bedeutung. Für Verbraucher/-innen, die auf die Wärmepumpentechnik setzen, heißt das langfristig Energiekosten einsparen und aktiv den Klimaschutz voranbringen, denn Wärmepumpenheizungen nutzen erneuerbare Energien und sind nahezu CO2-neutral. Doch wie funktioniert eine Wärmepumpe überhaupt?

Während der Kurzvorträge aus der Reihe „Energie X-Press“ geben die Energie-Fachleute der Verbraucherzentrale NRW, Petra Grebing und Thomas Zwingmann, einen kurzen Überblick über die Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile von Wärmepumpen. Während des Seminars besteht die Möglichkeit, Fragen im Chat zu stellen.

Hier geht es gleich zur Anmeldung:

27. April, 12 bis 12:30 Uhr: Wärmepumpe – Das unbekannte Wesen

4. Mai, 12 bis 12:30 Uhr: Wärmepumpe: Passt sie zu meinem Haus?

11. Mai, 8:15 bis 8:45 Uhr: Hybridheizung – Was ist das denn?

Die Kampagne „Besser heizen – Wärme pumpen“ findet statt im Rahmen des Projekts energie2020plus der Verbraucherzentrale NRW, das mit Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und der EU gefördert wird.