Herzlich willkommen bei der Energieagentur Rhein-Sieg!

Die Energieagentur Rhein-Sieg ist ein gemeinsamer Verein von Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis mit Sitz in Hennef. Haupttätigkeitsschwerpunkte sind das kommunale Energiemanagement und die neutrale Energieberatung von Bürgerinnen und Bürgern in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW.

Aktuelles

Familien, die in ein altes Haus ziehen, stehen vor vielen Herausforderungen: Eventuell wollen sie den Grundriss anpassen, die Technik modernisieren oder die Außenhülle energetisch sanieren. In jedem Fall haben sie viel zu tun und müssen neben Beruf und Familie auch noch die Sanierung organisieren und vorantreiben. Um sie in dieser Lebenssituation zu unterstützen, bietet die...

lesen

Bereits zum zweiten Mal ist die Verbraucherzentrale NRW mit ihrem Bildungsprojekt „Energiespardetektive geben Stromspartipps“ in der Sankt Augustiner Hans-Christian-Andersen Grundschule zu Gast. „Über eine erneute Einladung freuen wir uns natürlich immer“, so Petra Grebing, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW für den Rhein-Sieg-Kreis. „Das zeigt, dass die Schule von unserem Angebot überzeugt ist.“ Das dem so ist,...

lesen

Im Juni geht es in den regelmäßig stattfindenden Bürger-Energiesprechstunden schwerpunktmäßig um das Thema sommerlicher Hitzeschutz. Spätestens seit dem letzten Sommer machen sich viele Haus- und Wohnungseigentümer ebenso wie Mieter Gedanken dazu, wie sich die Sommerhitze in den Wohnräumen am besten verringern lässt. Während Klimageräte zu den größten Stromfressern im Haushalt gehören, verhindert ein intelligenter Hitzeschutz,...

lesen

Die Gemeindeverwaltung Much hat im Rahmen ihrer Mitgliedschaft in der Energieagentur Rhein-Sieg aktuell die Einführung eines Kommunalen Energiemanagements (KEM) für ihre Liegenschaften beauftragt. „Damit wird Much in Sachen KEM zum Vorreiter unserer Mitgliedskommunen“, so Edgar Hauer, Vorsitzender der Energieagentur Rhein-Sieg, anlässlich der Auftaktveranstaltung in Much. „Ökonomie und Ökologie lassen sich miteinander vereinen“, begründet Muchs Bürgermeister...

lesen